DAKA

Sinnesart Cotta


Mitte 30, braune Haare, mittelgroß, normale Statur

„Das Leben will zelebriert und gefeiert werden.

Mein Credo
Ich diene. Dem Schönen, Wahren und Guten.

Wer bin ich?
Ich bin so vieles: Abenteurer, Schelm, Priester, Krieger und Wächter. Ein Liebhaber.

Wem diene ich?
Menschen, die den Alltag hinter sich lassen wollen und es genießen verwöhnt zu werden.

Wobei helfe ich?
Frauen leben sehr im Yang (Karriere, Haushalt Partnerschaft und Familie managen) Müssen dies oder das sein oder tun. Ich biete einen Raum, wo man sich einfach ins Frausein hineinfallen lassen kann. Genießen, Fließen Fühlen. Einfach sein. Ein Ort wo die Zeit vergessen wird, die Alltagslasten abfallen dürfen. Wo Sie so sein können wie Sie sind. Unperfekt und gerade deswegen vollkommen.

Meine Art zu massieren
Achtsam und mit Leichtigkeit, Freude, Hingabe.

Was dürfen Gäste erwarten?
Das kann nicht gänzlich beschrieben werden. Es will erlebt werden!
Mit meiner hohen Körperempathie nehme ich intuitiv wahr, welche Energie die Berührung gerade haben soll. Wie ein Liebhaber verführend. Achtsam und verehrend wie ein Mönch. Oder auch väterlich haltend und annehmend. Von kraftvoll männlich bis zart weiblich reicht mein Repertoire.
Auf Wunsch können auch feinstoffliche und energetische Elemente mit einbezogen werden.

Meine Motivation
Die Welt ist so wie sie ist, weil viele Menschen verschlossene Herzen haben. Agapé ist die gebende bedingungslose Liebe, die Herzen berühren und weiten kann. Ich wurde mit der Gabe gesegnet Liebe durch meine Präsenz und Hände geben zu können, Herzen zu öffnen. Ich folge so meinem Seelenweg.